Brandschutzbeauftragte

Das Thema Brandschutz spielt nicht nur in Objekten eine große Rolle, auch bei Veranstaltungen ist zusätzlich zu den Security Mitarbeitern ein Brandschutzbeauftragter notwendig, um Gefahren im Vorfeld zu erkennen und rechtzeitig zu kompensieren. Oft ist dieser sogar rechtlich oder behördlich vorgeschrieben!

Der von uns gestellte Brandschutzbeauftragte ist befähigt, folgende Aufgaben zu übernehmen:

Unsere Leistungen:

  • Ausarbeitung einer Brandschutzordnung (nach TRVB O 119)
  • Führung eines Brandschutzbuches
  • Veranlassung der wiederkehrenden Überprüfungen von Löschgeräten sowie Alarm- und Brandschutzeinrichtungen
  • Durchführung der Eigenkontrollen (nach TRVB O 120)
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Brandschutzplanes (nach ÖNORM F 2031 oder TRVB O 121)
  • Evakuierung
  • Vorbereitung eines allfälligen Feuerwehreinsatzes
  • Information über das „Verhalten im Brandfall“
  • Unterweisung in der Handhabung der Löschgeräte (nach Richtlinie des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes A-01)
  • Bekämpfung von Entstehungsbränden mit Mitteln der ersten und erweiterten Löschhilfe
  • Durchführung von Brandalarm- und Räumungsübungen (mindestens 1 x jährlich)
  •  

Ihre Vorteile durch einen externen Brandschutzbeauftragten:

  • Einsparung von Personalkosten sowie Fortbildungskosten
  • Neutrale und unabhängige Beratung sowie Verlagerung der Verantwortlichkeiten
  • Erhöhter Schutz Ihres Betriebes
  • Erkennen von Synergien
Menü schließen