Sicherheitspersonal

Leider hat sich die Sicherheitslage in Österreich in den letzten Jahren stark verändert. Galten wir lange als „Insel der Seligen,“ so sind heute zunehmde Gewalt, vermehrte Einbrüche und eine Steigerung von kriminellen Delikten zu konstatieren.

Die Einschätzung ist keinesfalls subjektiv, sondern durch zahlreiche Statistiken belegt.

Was sich kaum verändert, ist die Qualität der Sicherheitsdienste. Bis heute gibt es in Österreich keine verpflichtende Ausbildung, um den Beruf als Security Mitarbeiter ausführen zu dürfen. Personen, die bis gestern noch nie im Bereich der Sicherheit gearbeitet haben sollen heute fähig sein, für Ihre Sicherheit zu sorgen? Das glauben wir nicht!

Aber auch die Anforderungen seitens der Auftraggeber an uns Sicherheitsdienstleister fehlen. Oft wird ein Stück Mitarbeiter bestellt, ohne im Vorfeld zu defnieren, welche Fähigkeiten oder Ausbildungen verlangt werden.

Um eine Veränderung sind wir nicht nur als Funktionäre in der Wirtschaftskammer bemüht. Wir versuchen, durch Kundengespräche Ihren Bedarf an uns zu ermitteln und schulen unsere Security – bzw. Sicherheitsexperten nach Ihren Anforderungen. Als Grundlage dient dem Security Mitarbeiter eine Dienstanweisung, die wir nach Ihren Vorgaben und Zielen erstellen.

Um unseren hohen Qualitätsanspruch für Sie auch längerfristig erfüllen zu können, verpflichten wir uns zu regelmäßigen Kontrollen. Durch ein Kennzahlensystem machen wir diese Qualität für Sie transparent.

Natürlich verfügen wir auch über MitarbeiterInnen mit Spezialausbildungen wie Brandschutzbeauftragte oder Brandschutzwarte!

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Menü schließen